Alberobello in Apulien – Trulli´s die kegelförmigen Hirtenhäusern

Alberobello in Apulien – Trulli´s die kegelförmigen Hirtenhäusern

Ein Muss für Apulienreisende

Faszinierende Architektur, mediterrane Landschaft und einzigartige kulinarische Erlebnisse erwarten die Besucher des süditalienischen Ortes Alberobello. Mit seinen kegelförmigen Hirtenhäusern ist Alberobello in der Nähe von Bari berühmt geworden, zu bieten hat die kleine Stadt aber noch viel mehr.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Über Alberobello und die Trulli

Alberobello liegt in der italienischen Region Apulien, ca. 60 km von der Provinzhauptstadt Bari entfernt, in der sich auch der nächstgelegene größere Flughafen befindet. Bekannt ist der kleine Ort vor allem für seine charakteristischen Kegelbauten, die Trulli. Diese Trulli findet man zwar überall in Apulien, insbesondere in der Murgia dei Trulli, doch nirgendwo treten sie so zahlreich auf wie in Alberobello. Seit dem Jahr 1996 gehören die Trulli zum dem UNESCO-Weltkulturerbe und locken Touristen aus der ganzen Welt in den kleinen Ort in Apulien.

Alberobello - Ausgang für Ausflüge

Der Ort Alberobello ist ein „Muss“ für alle, die Apulien kennen und lieben lernen möchten. Sonnenanbeter und Wassersportler erreichen in etwas mehr als einer halben Stunde die Adriaküste, an der das Meer von Anfang Mai bis Ende Oktober zum Relaxen und Aktivsein einlädt.

Bedeutende Städte Apuliens wie Bari, Brindisi, Lecce, Otranto und Taranto lassen sich von Alberobello aus in Tagesausflügen erkunden.

Zahlreichen kulinarischen Spezialitäten der Region laden zum längeren verweilen ein.

Trulli by Night

Basilica Alberobello​

Schreibe einen Kommentar

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Entdecke mehr