Campione d´Italia (Lombardei) – eine italienische Exklave in der Schweiz
Die Promenade

Campione d´Italia (Lombardei) – eine italienische Exklave in der Schweiz

Informationen über Campione d´Italia

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RegionLombardei
ProvinzComo
Einwohner­zahlca. 2000
ProvinzkürzelCO
Postleitzahl22060 Italien, 6911 Schweiz
Vorwahl+41 91 Schweiz
Städte­partnerschaft

Keine bekannten

Spezialitäten des OrtesKeine bekannten
GeschichteDer besondere Status Campiones geht auf das Jahr 777 zurück, als der langobardische Herrscher Toto von Campione in seinem Testament das Gebiet dem Kloster Sant’Ambrogio in Mailand vermachte.
LageEnklave im Schweizer Kanton Tessin gelegen, direkt am Ostufer des Luganersee

Über die Stadt

Bei Campione d´Italia  handelt es sich um einen ganz besonderen italienischen Ort, der auf eine aufregende Geschichte zurückblicken kann. Berühmt wurde Campione unter anderem auch durch die Eröffnung eines luxuriösen Casinos im Ersten Weltkrieg. Zu damaligen Zeiten handelte es sich um neutrales Land und die Diplomaten konnten hier zusammenkommen. Noch heute ist das Casino erhalten, aber nicht mehr in Betrieb.

Auch andere Sehenswürdigkeiten machen den Ort zu einem echten Highlight.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Uferpromenade von Campione

Der Charme von Campione wirkt besonders bei einem Spaziergang an der Uferpromenade. Hier gibt es auch eine Schiffsanlegestelle, von der aus regelmäßig die Boote auf den See hinaus fahren. Auch ist eine Überfahrt nach Lugano mehrfach pro Tag möglich. Restaurants und Cafés an der Promenade laden bei schönem Wetter zu verweilen ein und sind perfekt, um einfach einmal einen Moment zu entspannen und die Menschen zu beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Entdecke mehr