Checkliste Grundausstattung Wohnmobil

Checkliste Grundausstattung Wohnmobil

Eine gewisse Grundausstattung gehört in jedes Wohnmobil. Wir haben euch hier eine Checkliste angefertigt, damit ihr alles im Blick habt.

 

Falls euch sonst noch etwas wichtiges einfällt, schreibt uns doch einfach. Hier könnt ihr mit uns Kontakt aufnehmen.

Wohnmobil Checkliste zum Download

Unsere Checkliste "Grundausstattung Womo"

Gasflaschen

Wir haben eine Truma DuoControl CS sowie zwei Truma Gasfilter in unserm Fahrzeug verbaut. Da wir eine automatische Umschaltanlage haben, nehmen wir immer zwei Alu-Gas Flaschen mit. Das Leergewicht einer 11 kg Flache beträgt ca. 5,4 kg zzgl. der Füllung.

Stromkabel

Strom ist wichtig. Daher haben wir ein 30 Meter CEE Kabel, lose zum aufwickeln dabei. Da es insbesondere in den südlichen Ländern zum Teil noch keine CEE Steckdosen gibt, haben wir immer Adapter für Schuko dabei.

Auffahrkeile

Wir haben festgestellt, dass die schönsten Übernachtngsorte oftmals nicht eben sind. Darum immer zwei Auffahrkeile in der Ausstattung. Unsere Keile sind 3-Stufig (44 - 78 - 112 mm).

Wasserwaage

Wir nutzen eine kleine aber sehr zuverlässige "Kreuzwasserwaaage". Der Vorteil, sie ist klein und sehr leicht und man kann alle Neigungen direkt ablesen.

Tisch und Stühle

Um einen unvergesslichen Sonnenuntergang zu genießen darf der Tisch und die Stühle nicht fehlen.

Campingteppich

Für den Eingangsbereich haben wir uns einen zugeschnittenen Teppich zugelegt. Dort können auch mal die Schuhe und Kleinigkeiten abgestellt werden. Einen kleinen "Fußabstreifer" liegt im Eingangsbereich. Dort dürfen auch mal "nasse" Schuhe stehen.

Sturmsicherung

Für jemanden der eine Markise an seinem Wohnmobil montiert hat, ist eine solche Sturmsicherung ein Muss.

Wasserschlauch und co.

Jedes Wohnmobil benötigt Wasser. Hierfür haben wir uns einen Trinkwasserschlauch in verschiedenen Längen (5 und 15 Meter) angeschafft um im Bedarfsfall zu variieren. Auch haben wir eine Sammlung aus verschiedenen Adaptern 1/2", 3/4", einen Wasserdieb usw. sowie Gardena Ersatz Stücke immer dabei. Ein Wasserzähler ermöglicht uns die ungefähre Wassermenge zu tanken. Auch haben wir einen Wasserfilter, der grobe Partikel auffängt (im Ausland sehr nützlich).

Gießkanne / Eimer

Für den Fall das unser Wasserschlauch nicht reicht, haben wir eine 10 Liter Gießkanne an Bord. Auch ein Falteimer 10 Liter wird genutzt, aber lediglich für Abwasser. Hier haben wir sehr gute Erfahrungen mit dem verlinkten Eimer.

Sanitärflüssigkeit WC

Wir nutzen hierzu seit längerem eine biologische Sanitärflüssigkeit, mit welcher wir sehr zufrieden sind. Auch bei extremen Temperaturen von weit über 30 Grad hat diese sich bewährt.

Toilettenpapier

Hier haben wir verschiedene Produkte ausprobiert. Wir haben uns hierbei für ein 2-lagiges Camping Toilettenpapier entschieden, welches sich tatsächlich völlig auflöst.

Gasgrill und Beistelltischchen

Für den Außeneinsatz haben wir uns einen kleinen Gas Grill und ein Beistelltischchen angeschafft. Hierbei haben wir insbesondere darauf geachtet, dass dieser Grill mit 30 mBar-Düse ausgestattet ist. Somit können wir ihn an unserer Gas-Außensteckdose betreiben.

Faltbare Spül- und Waschwanne

Eine Wanne kann man immer gut brauchen, ob Wäschewaschen oder einfach Geschirr spülen. Unsere ist faltbar und somit sehr platzsparend.

SAT Schüssel und Stativ

Da wir uns aus verschiedenen Gründen gegen eine automatische SAT Anlage entschieden haben, nutzen wir eine portable Lösung und sind bislang sehr zufrieden, da Fernsehen eher selten bei uns genutzt wird.

Sonnenschirm

Ein solches Teil darf bei uns auf keinen Fall fehlen, da wir oft in sonnigen Länder unterwegs sind. Eine Bodenhülse darf hierbei natürlich nicht fehlen.

Wäscheleine / Rondell

Da man nie weiß wo man steht haben wir eine 20 Meter lange Wäscheleine an Bord. Für Kleinigkeiten nutzen wir allerdings ein kleines Wäscherondell

Kehrschaufel, Besen uns co.

Auch das Wohnmobil muss ab und zu sauber gemacht werden, insbesondere bei mehrwöchigen Fahrten. Wir nutzten neben den kleinen Helferchen auch noch ein Akkustaubsauger für schnelle Aktionen.

Werkzeugkasten

Ein kleine Grundausstattung an Werkzeug fährt immer mit. Hierzu gehören verschiede Schraubenzieher (Kreuz/Schlitz), Hammer, Zange, Zollstock und ein kleiner Bitsatz.

Handbeil / Klappsäge / Messer

Des Campers wichtigste Utensilien sind "Handbeil / Säge / Messer".

Bastebox auch "MacGyver"-Box genannt

In dieser Box befinden sich unterschiedliche Sachen wie z.B. Panzertape, Kabelbinder, Hacken, Erdnägel, Schnüre, Karabiner u.v.m.

Taschenlampe / Stirnlampe

Haben wir schon des Öfteren gebracht, ob Nachtwanderung oder einfach im Dunklen den Weg finden. Denkt an Ersatzbatterien.

Schreibe einen Kommentar

Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest