Otranto in Apulien – östlichste Stadt Italiens

Otranto in Apulien – östlichste Stadt Italiens

Informationen über Otranto

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RegionApulien
ProvinzLecce
Einwohner­zahlca. 5.900
ProvinzkürzelLE
Postleitzahl73028
Vorwahl0836
Städte­partnerschaftKeine
Spezialitäten des OrtesFischgerichte in verschiedenen Variationen 
GeschichteArchäologische Funde zeigen, dass Otranto bereits in der mittleren Bronzezeit besiedelt war.
LageDie Stadt liegt am südlichen Ende der Ostküste Italiens auf der Halbinsel Salento.

Über die Stadt

Wer die süditalienische Halbinsel Salento bereist, sollte unbedingt in Otranto haltmachen.

Die kleine Hafenstadt Otranto an der Adriaküste bezaubert nicht nur mit ihrer malerischen Altstadt, sondern auch mit einigen bedeutenden Sehenswürdigkeiten.

Otranto liegt am äußersten Zipfel des italienischen Stiefelabsatzes und gilt als östlichste Stadt Italiens. Von hier aus ist das albanische Festland nur 82 km entfernt. So heißt die Meerenge zwischen Albanien und Italien an dieser Stelle auch „Straße von Otranto“.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Östlichste Stadt Italiens

Otranto liegt am äußersten Zipfel des italienischen Stiefelabsatzes und gilt als östlichste Stadt Italiens. Von hier aus ist das albanische Festland nur 82 km entfernt. So heißt die Meerenge zwischen Albanien und Italien an dieser Stelle auch „Straße von Otranto“.

Strände um Otranto

Karibik? Nein, Italien an der Halbinsel Salento.

Schreibe einen Kommentar

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Entdecke mehr