Vilshofen a. d. Donau – Die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten der „Kleinen Dreiflüssestadt“

Vilshofen a. d. Donau – Die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten der „Kleinen Dreiflüssestadt“

Geocaching Tour

Fahrradtour, 25 km durch das Vilstal

Benediktiner Abtei Schweiklberg

Das Kloster

Wurde 1904 gegründet

Dreifaltigkeitskirche

Im Jugendstil erbaut

Mönchsfriedhof mit Kapelle

Donaugasse

Die Donaugasse war einst die Schiffer- und Wirtsgasse zur Einkehr der Schiffsleute, die an der Mautstelle Vilshofen an Land gehen mussten. Früher war sie eine belebte Geschäftsstraße, heute ist sie eine Fußgängerzone. Bis zum Dammbau 1959 wurde die Donaugasse oftmals vom Hochwasser heimgesucht.

Donaupromenade

Die Donau-Promenade wurde im Jahre 2000 durch Aufschüttung von Kies künstlich geschaffen. Dort stehen jetzt etwa 400 kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Die Promenade ist das Festgelände für den „Schwimmenden Christkindlmarkt“ und das Promenadenfest „Donau in Flammen“. Die attraktiv gestaltete Promenade lädt zum Flanieren und Verweilen am Ufer der Donau ein. Sie ist ein beliebter Aufenthaltsort für Einheimische und Touristen, die den Blick auf die dahinfließende Donau dort in vollen Zügen genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Entdecke mehr